Logo Dr. Peter Gross

Karies / Parodontitis

Karies („Löcher“ im Zahn) und Parodontitis (Zahnfleischentzündung) sind die häufigsten Erkrankungen des Kauapparates.

Karies entsteht durch beim Zuckerstoffwechsel der Mundhöhlenbakterien gebildete Säuren, die zunächst den Schmelz angreifen. Durch solcherart entstandene Schwachpunkte im Zahnschmelz können Bakterien ins innere des Zahnes vordringen und dort relativ rasch große Schäden (Karies)
verursachen.

Die Kariesanfälligkeit ist anlagebedingt stärker oder schwächer ausgeprägt und hängt von Speichelzusammensetzung und Schmelzqualität ab.

Eine perfekte Mundhygiene kann die Entstehung verhindern;
ist Karies bereits entstanden, bieten wir unseren Patienten alle Varianten der Kariesbehandlung an.